Dieses Dokument informiert Sie über die personenbezogenen Daten, die wir sammeln und die Sie uns zur Verfügung stellen, die Gründe, warum wir dies tun, die Fälle, in denen wir sie an Dritte weitergeben, die Art und Weise, wie wir sie aufbewahren, sichern sowie die Mittel zur Ausübung der Rechte, die Einzelpersonen in Bezug auf ihre Daten eingeräumt werden.

Bei Fragen zu dieser Richtlinie wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@cdc-gtb.lu an unser Team

Einführung

Unsere Datenschutzrichtlinie informiert Sie über die Daten, die wir sammeln, wenn Sie mit uns interagieren.

Durch das Sammeln dieser Informationen handeln wir als Datenverantwortlicher und sind gesetzlich verpflichtet (Allgemeine Verordnung zum Schutz personenbezogener Daten EU 2016/679), Ihnen Informationen über unser Unternehmen, warum und wie wir Ihre Daten verwenden, und welche Rechte Sie in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten haben.

Wir nehmen die Sicherheit Ihrer Daten ernst. Wir verfügen über interne Richtlinien und Kontrollen, um sicherzustellen, dass Ihre Daten nicht verloren gehen, versehentlich zerstört, missbraucht oder offengelegt werden. Ihre Daten sind intern nur unseren Mitarbeitern zugänglich und dies nur im Rahmen ihrer Aufgaben.
Auf der Website erhobene personenbezogene Daten

Der Begriff „personenbezogene Daten“ umfasst alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, wie Ihren Namen, Ihre nationale Registernummer, Ihre Standortdaten, Ihre IP-Adresse, Ihre Kontaktdaten, persönliche Merkmale sowie alle Dokumente, die dies zulassen Sie identifiziert werden. Unter „Verarbeitung“ müssen Sie jeden Vorgang verstehen, der auf Ihre personenbezogenen Daten angewendet wird, von der Erfassung bis zur Vernichtung.

Ausbildungsantrag

Wenn Sie Ihre Mitarbeiter für Schulungen der Kompetenzzentren über die auf unserer Website verfügbaren Formulare oder über unser Online-Anmeldesystem anmelden möchten, müssen Sie bestimmte personenbezogene Daten eingeben.

Diese Daten sind für die ordnungsgemäße Organisation der Ausbildung und die Ausstellung von Zertifikaten und Bescheinigungen unerlässlich. Da die Kompetenzzentren Schulungen untervergeben können, sind sie auch verpflichtet, diese Daten an ihre Lieferanten und Subunternehmer weiterzugeben.

Um Ihre Anfragen schnellstmöglich beantworten zu können, sind die Competence Center zwangsläufig verpflichtet, die betreffenden Daten zu verarbeiten.

Wir verarbeiten Ihre Daten zu den nachfolgend aufgeführten Zwecken: Entgegennahme von Schulungsanfragen per E-Mail, Terminvorschläge, Entgegennahme von Anmeldeformularen, Anmeldung der Teilnehmer zu den verschiedenen Sessions, Einfügen von Anmeldeformularen in die Sessions, Zusendung von Einladungen und Teilnahmebescheinigungen am Ende der Ausbildung, Ausstellung von Zertifikaten oder Diplomen, Zugang zu unserer E-Learning-Plattform, Eröffnung eines Kundenbereichs.

Die Competence Center haben dazu die gesetzlich vorgeschriebenen vertraglichen Maßnahmen umgesetzt. Darüber hinaus machen die Competence Center ihre Kunden bei der Azubi-Anmeldung darauf aufmerksam.

Wir erheben folgende Daten: Vorname, Nachname, Firmenadresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Praktikantenadresse, Matrikelnummer.

Wir verpflichten uns, transparent darüber zu sein, wie wir diese Daten erheben und verwenden, und unsere diesbezüglichen Verpflichtungen einzuhalten (EU-Verordnung 2016/679 (DSGVO). Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten so lange auf, wie sie für die Erfüllung ihres Zwecks erforderlich sind.

Antwort auf ein Stellenangebot

Bei Ihrer Bewerbung bitten wir um ein Anschreiben und Ihren Lebenslauf. Wir verwenden diese Informationen, um Ihre Bewerbung zu bearbeiten.

Die gemachten Angaben werden von unserer Personalabteilung vertraulich behandelt. Wenn Ihre Bewerbung nicht angenommen wird, erhalten Sie eine entsprechende Antwort. Wenn Ihre Bewerbung unseren Erwartungen entspricht, werden wir Sie kontaktieren, um ein Vorstellungsgespräch zu vereinbaren. Bei erfolglosen Bewerbungen werden die Bewerberdateien unmittelbar nach Abschluss des jeweiligen Einstellungsverfahrens gelöscht.

Bei erfolgreicher Bewerbung werden die Kandidatenakten so lange aufbewahrt, wie die Person Mitarbeiter der Kompetenzzentren bleibt und im Falle einer Kündigung oder Kündigung nach 12 Monaten endgültig gelöscht.

Teilen und Übertragen von Daten

Ihre Informationen werden in unseren Datenbanken in der Europäischen Union gespeichert. Ihre Informationen werden nicht außerhalb der Europäischen Union gesendet. Wir werden Ihre Informationen nicht verwenden, um automatisierte Entscheidungen zu treffen, die Sie betreffen könnten.

Bei der Nutzung unserer Website können jedoch bestimmte Verbindungsinformationen für statistische oder Marketingzwecke geteilt werden.

Darüber hinaus können einige Ihrer Daten an zuständige nationale Behörden weitergegeben werden, wenn diese Weitergabe in der Verantwortung der Kompetenzzentren liegt.

Cookie-Richtlinie auf der Website

Unsere Website verfolgt die Besucher (ihre Surfzeit auf der Website, die besuchten Seiten, die Besuchszeit, ihre geografische Herkunft usw.). Diese Daten sind in Google Analytics und Jetpack zu finden. Diese Daten sind anonymisiert und werden nicht für Marketingzwecke verwendet.

Wir können auch Standard-Internettechnologien wie Skripte, Pixel und Weiterleitungen verwenden, um Ihre Erfahrung auf unseren Websites und Anwendungen zu verbessern. Diese Technologien verschaffen uns insbesondere Zugriff auf folgende Informationen:

  1. Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Websites und Anwendungen;
  2. Informationen über das Vorhandensein von Cookies auf Ihrem Endgerät, Uhrzeit und Datum des Besuchs einer Seite und eine Beschreibung der Seite, auf der das Web-Beacon platziert ist;
  3. Informationen über das Lesen oder Nichtlesen der E-Mails, die wir Ihnen senden, über die Klicks, die Sie auf die in diesen E-Mails enthaltenen Links machen.


Diese Technologien ermöglichen es Drittanbietern, bestimmte Informationen wie Ihren Browsertyp und die Webseite, die Sie auf unsere Websites umgeleitet hat, zu sammeln. Diese Drittanbieter verarbeiten die von ihnen gesammelten Informationen zu Prüfungs-, Forschungs- und Berichtszwecken über unsere Websites und Anwendungen und die darauf angezeigten Werbeanzeigen. Wir geben Ihre Identifikationsdaten im Rahmen der Nutzung dieser Technologien nicht an diese Dritten weiter.

Nutzerrechte

Unbeschadet der Einschränkungen durch die DSGVO haben Sie eine Reihe von Rechten nach dem Datenschutzgesetz:

Auskunftsrecht : Auf Anfrage erhalten Sie sowohl Auskunft als auch eine Kopie der verarbeiteten personenbezogenen Daten

Recht auf Berichtigung : um die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten, wenn diese sich als ungenau oder unvollständig erweisen

Recht auf Löschung : Lassen Sie sich Ihre Daten löschen, wenn es keinen Grund mehr gibt, sie zu verarbeiten

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung : Erlangen Sie eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten, die ungenau oder unbrauchbar geworden sind

Widerspruchsrecht : Erwirken Sie die Einstellung der Verarbeitung Ihrer Daten, wenn keine berechtigten und zwingenden Gründe für deren Verarbeitung vorliegen

Recht auf Übertragbarkeit : Erhalten Sie die Übertragung Ihrer Daten an Dritte in einem zugänglichen Format

Recht auf Ablehnung der automatisierten Verarbeitung : um zu erreichen, dass die Daten nicht vollständig automatisiert verarbeitet werden, ohne dass ein menschliches Eingreifen erforderlich ist

Sollten wir einige Ihrer personenbezogenen Daten auf andere Weise als zuvor angegeben verarbeiten, werden wir Sie kontaktieren, um Ihnen Informationen zu diesem Thema zukommen zu lassen und Sie gegebenenfalls um Ihre Zustimmung zu bitten.

Wenn Sie eine Beschwerde über unsere Verwendung Ihrer Daten haben, können Sie sich direkt an uns wenden oder sich an die CNPD wenden:

Nationale Datenschutzkommission

1, Avenue du Rock’n’Roll

L-4361 Esch an der Alzette

Telefon. : (+352) 26 10 60 -1
Aktualisierungen unserer Datenschutzrichtlinie
Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern, insbesondere aufgrund von Änderungen der geltenden Gesetze und Vorschriften. Wir empfehlen Ihnen, diese Regeln von Zeit zu Zeit zu überprüfen, um über unsere Verfahren und Regeln in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten auf dem Laufenden zu bleiben.

Alle Aktualisierungen dieser Richtlinie werden auf dieser Seite veröffentlicht. Datum der letzten Aktualisierung: 23.02.2022.

Allgemeine Informationen

In Übereinstimmung mit der VERORDNUNG (EU) 2016/679 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46 /EG (Datenschutz-Grundverordnung – DSGVO. Die auf der Website www.cdc-gtb.lu werden in Übereinstimmung mit dem luxemburgischen Gesetz vom 2. August 2002 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten in der geänderten Fassung und in Übereinstimmung mit der Reform der EU-Vorschriften in der Datenschutzverordnung 2018 (DSGVO) verarbeitet ). Der Kunde hat jederzeit ein Recht auf Zugang, Änderung, Berichtigung und Löschung der ihn betreffenden Daten. Diese Rechte können elektronisch über info@cdc-gtb.lu ausgeübt werden

Les Centres de Compétences GTB/PAR sont à la recherche de formateurs techniques freelances dans différents domaines. Rendez-vous dans la rubrique Carrière !
Die GTB/PAR Kompetenzzentren suchen nach freiberuflichen technischen Ausbildern in verschiedenen Bereichen. Besuchen Sie die Rubrik Rekrutierung!

X