À propos de nous
Nos objectifs

La formation professionnelle des artisans

Depuis 2016, les Centres de Compétences Génie Technique du Bâtiment (GTB) et Parachèvement (PAR) répondent aux besoins en formation professionnelle continue des artisans et plus généralement de tous ceux qui souhaitent acquérir de nouvelles compétences. Initialement, les formations étaient spécialisées en génie technique et parachèvement; depuis 2019, les formations proposées par les Centres s’étendent  également au management, à la digitalisation et aux soft skills.

Le système de formation proposé s’adresse principalement aux salariés des entreprises artisanales. Il englobe les formations sectorielles de base, de perfectionnement et de spécialisation de haut niveau. La structuration de ce système respecte le Cadre européen des certifications (CEC) et permet une progression continue des salariés tout au long de leur carrière.
Des référentiels de compétences ont été élaborés pour une trentaine de métiers. Tous sont élaborés sur la même triade connaissances-compétences-attitudes. En conséquence, l’employeur dispose d’une grille d’analyse structurée et cohérente pour former ses collaborateurs. Ceux-ci y trouvent des opportunités de mobilité verticale et horizontale accrues.

Nos Centres proposent aux entreprises artisanales des mesures de gestion des compétences afin qu'elles puissent :

Rester compétitives

Il s’agit pour elles de disposer en permanence des compétences nécessaires pour être compétitives sur le marché et faire face aux nouvelles évolutions technologiques, réglementaires et économiques.

Mettre en oeuvre les politiques nationales et régionales

En matière de performance énergétique, de réduction des gaz à effets de serre et de développement des systèmes de production d’énergie liés aux énergies renouvelables.

Die Berufsausbildung von Handwerkern

Seit 2016 erfüllen die Kompetenzzentren Gebäudetechnik (GTB) und Fertigstellung (PAR) den Bedarf an beruflicher Bildung von Handwerkern und allgemein von allen, die neue Fähigkeiten erwerben möchten. Ursprünglich waren die Ausbildungen auf technische Verfahrenstechnik und Fertigstellung spezialisiert, ab 2019 werden die Ausbildungen der Zentren auch auf Management, Digitalisierung und Soft Skills ausgeweitet.

Das vorgeschlagene Ausbildungssystem richtet sich in erster Linie an Arbeitnehmer in Handwerksbetrieben. Es umfasst branchenspezifische Grund-, Aufbau- und Spezialisierungsausbildungen auf hohem Niveau. Die Struktur dieses Systems respektiert den Europäischen Qualifikationsrahmen (CEC) und ermöglicht es den Mitarbeitern, sich während ihrer gesamten Karriere kontinuierlich weiterzuentwickeln. Für rund 30 Berufe wurden Kompetenzkataloge erstellt. Alle werden auf der gleichen Triade aus Wissen, Fähigkeiten und Einstellungen entwickelt. Folglich verfügt der Arbeitgeber über ein strukturiertes und kohärentes Analyseraster, um seine Mitarbeiter zu schulen. Diese finden dort größere Möglichkeiten für vertikale und horizontale Mobilität.

Wer sind wir ?

Seit 2016 decken die Kompetenzzentren Technische Gebäudetechnik (GTB) und Fertigstellung (PAR) den Weiterbildungsbedarf des Handwerks ab.

Spezialisiert auf Technical Engineering und Completion erstreckt sich die Ausbildung seit 2019 auch auf Management , Digital und Soft Skills .

IMG_2337

Wer sind wir ?

Seit 2016 decken die Kompetenzzentren Technische Gebäudetechnik (GTB) und Fertigstellung (PAR) den Weiterbildungsbedarf des Handwerks ab.

Spezialisiert auf Technical Engineering und Completion erstreckt sich die Ausbildung seit 2019 auch auf Management, Digital und Soft Skills.

Unsere Ziele

Die Kompetenzzentren Technische Gebäudetechnik (GTB) und Fertigstellung (PAR) bieten Handwerksbetrieben Maßnahmen zum Kompetenzmanagement an , um:

Rester compétitives

De disposer en permanence des compétences nécessaires pour être compétitives sur le marché et faire face aux nouvelles évolutions technologiques, réglementaires et économiques.

Mettre en oeuvre les politiques nationales et régionales

En matière de performance énergétique, de réduction des gaz à effets de serre et de développement des systèmes de production d’énergie liés aux énergies renouvelables

effect-1

Das Krakelshaff Trainingszentrum

Unser neuer Schulungsraum, das Krakelshaff Training Center , wurde Ende Januar 2021 eingeweiht.

Diese vollständig mit hellem Holz ausgekleidete Infrastruktur mit einer Fläche von 5000 ㎡ verteilt auf zwei brandneue Gebäude ist das Ergebnis der Arbeit von mehr als 30 verschiedenen Gewerken aus dem Handwerk. Seine nachhaltige Bauweise an der Spitze der Moderne bietet Luxemburg eine perfekte Demonstration des Know-hows seiner Handwerker.

Jedes Gebäude ist weiter zweigeteilt, zwischen den „Büro“-Räumen, in denen sich hinter den großen Erkern auch Konferenz- oder theoretische Schulungsräume befinden, und den „Hallen“. Letztere, jeweils 900 ㎡, haben Geländer am Boden, die es ermöglichen, sie in vier verschiedene Teile zu unterteilen, in denen gleichzeitig praktische Trainingseinheiten abgehalten werden.

Unsere Schulungen
Maßanfertigung bzw
auf Katalog

Die GTB/PAR-Kompetenzzentren bieten Ihnen die Möglichkeit, auf praktische Schulungen Die Lehrkräfte bieten qualitativ hochwertige, auf die tatsächlichen Bedürfnisse Ihres Unternehmens zugeschnittene Kurse in den Bereichen Gesundheit, Sicherheit und Maschinen; neue Handwerkstechniken und -technologien; Management, Führung und Softskills; und Digitalisierung an.

Das Beitragssystem

Für Sie, Handwerksbetriebe, beträgt die Höhe des Jahresbeitrags 0,5 % Ihrer Lohnsumme. Dies ist eine jährliche Investition in professionelle Weiterbildungsmaßnahmen zum Wohle Ihrer Mitarbeiter. Diese können sich in den Bereichen neue Handwerkstechniken und -technologien, Gesundheit, Sicherheit und Maschinen, Management, Softskills und Digitalisierung weiterbilden.

Die Finanzierung der Kompetenzzentren wird durch Zuwendungen von Handwerksbetrieben sichergestellt.

Der Europäische Qualifikationsrahmen

Der Europäische Qualifikationsrahmen (EQR) wurde von der Europäischen Kommission geschaffen und 2008 vom Europäischen Parlament und dem Europäischen Rat angenommen, um europäische Ausbildungen und Abschlüsse verständlich und vergleichbar zu machen.

Er dient als Umsetzungsinstrument zwischen den verschiedenen nationalen Qualifikationsrahmen.

Unser Team

Verwaltung

Marc Ant

Geschäftsführer

Marc Castelletto

Stellvertretender Direktor

Finanzen

Cristiano Barbosa de Freitas

Finanz- und Verwaltungsleiter

Monica Duarte

Assistentin im administrativen und finanziellen Management

Edvin Rastoder

Assistentin im administrativen und finanziellen Management

Wendy De Oliveira

Finanz- und Verwaltungsleiter

Trainingsanmeldungen

Dominique Dziezuk

Registrierungsleiter - Technisches Engineering / Fertigstellung und Handwerkskammer

Claudine Koffi

Registrierungsleiter - Gesundheit - Sicherheit Maschinen - Technisches Engineering / Abschluss und Handwerkskammer

Technische Ingenieurausbildung

Vanessa Alff

Ausbildungsleiter - Sanitär - Heizung - Gebäudetechnik

Christian Flügelspieler

Ausbildungsleiter - Sanitär - Heizung - Gebäudetechnik

Johannes Klausel Theisen

Ausbildungsleiter - Elektro - Technische Gebäudetechnik

Abschluss Ausbildung

Françoise Thoma

Schulungsmanager - Abschluss

Gaël Defer

Schulungsmanager - Abschluss

Schulungstechnik und internationale Projekte

Julie Bourgeois

Pädagogische Unterstützung

Sofia Carvalho

Projektmanagement

Marketing-Kommunikation

Dominique Sander-Emram

Marketing- und Kommunikationsmanager

Elodie Waltregny

Marketing- und Kommunikationsassistent

Digital Handwierk

Oliver Deckers

Ausbildungsleiter - DigiHw

Alexia Dine

Projektleiter - DigiHw

Verwaltung

Luci Freitas

Verwaltung

Unsere Partner

Träger der Zentren sind der Bautechnische Ingenieurverband und der Ausbauverband.

0 +
Tassen Kaffee
0 k
Zufriedene Kunden
100 +
Fertige Projekte

Fragen ?

Wenden Sie sich bei Fragen an unser Team.

    Les Centres de Compétences GTB/PAR sont à la recherche de formateurs techniques freelances dans différents domaines. Rendez-vous dans la rubrique Carrière !
    Die GTB/PAR Kompetenzzentren suchen nach freiberuflichen technischen Ausbildern in verschiedenen Bereichen. Besuchen Sie die Rubrik Rekrutierung!

    X