Finanzierungsmodalitäten

Die zwischen dem Bundesverband der Handwerker und den Spitzenverbänden OGBL und LCGB geschlossene Branchenvereinbarung legt die Höhe des Jahresbeitrags für Handwerksbetriebe auf 0,5 % ihrer Lohnsumme fest.

Beiträge

Die Finanzierung der Skills Center basiert auf einer Logik der Kostenteilung.

Fester Zinssatz

Die zwischen dem Bundesverband der Handwerker und den Spitzenverbänden OGBL und LCGB unterzeichnete Branchenvereinbarung legt die Höhe des Jahresbeitrags für Handwerksbetriebe auf 0,5 % ihrer Lohnsumme fest.

Niedrige Rate

Diese Rate von 0,5 % ist die niedrigste der in den Nachbarländern verzeichneten. In Frankreich sind es 1 % und in Belgien 1,9 %; Deutsche Unternehmen zahlen von Fall zu Fall für die Schulung ihrer Mitarbeiter, was sie viel mehr kostet als das, was Handwerksbetriebe in Luxemburg erfahren.

Fairer Preis

Die Beitragshöhe errechnet sich aus den jährlich vom Gemeinsamen Zentrum für Soziale Sicherheit ausgestellten Lohnabrechnungsbescheinigungen. FONGECO sendet den Beitragsantrag an Unternehmen, die über eine Niederlassungserlaubnis im Sinne der großherzoglichen Verordnung verfügen; es wird in zwei Raten abgerechnet, um Unternehmen finanziell zu entlasten.

Geschäftsvorteile

Die Zahlung des Beitrags ermöglicht es beitragenden Unternehmen, ihre Mitarbeiter kostenlos zu schulen, unabhängig von der Art der Schulung.

Verfahren für Zahlung von Gebühren verpflichtend bzgl Ausbildungsfinanzierung Branchenprofi

Regeln
großherzoglich

Die Branchenvereinbarung zur sektoralen Weiterbildung.

Großherzogliche Verordnung vom 1. November 2015 zur Erklärung der allgemeinen Verpflichtung der zwischen der Fédération des Artisans einerseits und den Gewerkschaften OGB-L und LCGB andererseits abgeschlossenen Branchenvereinbarung zur branchenspezifischen Weiterbildung .

Möchten Sie mehr wissen?

Zögern Sie nicht, unser Team zu kontaktieren, das Ihre Fragen beantwortet.

    effect-1