Knauf-Schulung (13-17/11/2023)

FKNAUF-SCHULUNG (13-17/11/2023)

In allen Räumen, Hallen und auf dem gesamten Schulhof fanden zahlreiche verschiedene Schulungen statt: Zertifizierung von Flüssigkeiten, Photovoltaik, elektrische Befähigung, aber auch Arbeitsbühnen, Gerüste, Projektmanager….

Darunter in Halle 2 die Knauf-Ausbildung.

Um Jean-Yves Dury, einem leidenschaftlichen Ausbilder bei Knauf Academy, waren 11 Teilnehmer aus den Bereichen Malerei, Dachdeckerei und Maurerei versammelt. Alle hatten das Ziel, das Herstellen und Isolieren von Ausfachungen, Trennwänden und Decken aus Gipskartonplatten der Marke Knauf zu erlernen.

Die ersten beiden Tage waren einer theoretischen Einführung in Gips und Gipskartonplatten, dem Aufbau einer Vorsatzschale, der Montage des Metallrahmens und dem Anbringen der Dämmung auf dem Rahmen gewidmet.

An den folgenden Tagen waren Biegen, Fräsen, das Erstellen einer gebogenen Trennwand oder einer gefalteten Decke alles Techniken, mit denen die Lernenden vertraut gemacht wurden. So lernten sie, wie man mit Metallverstärkungen obere 90-Grad-Ecken oder abgerundete Ecken profiliert, wie man Brio-Trockenestrich mit einem Trockenausgleicher herstellt, wie man Start to Finish (die komplette Fertigstellung der Platten und deren Spachtelung) kennenlernt und die Eigenschaften von D110, D112 und D113 unterscheidet. Für Milomir, einen Maler, war die Ausbildung perfekt; sie wird ihm helfen, auf Probleme zu reagieren, die ihm regelmäßig auf Baustellen begegnen.

Für viele von ihnen waren einige der Materialien und Techniken sehr neu. In dieser Hinsicht war die Ausbildung sehr bereichernd. Die detaillierte Anwendung des Airless mit einer bestimmten Spachtelmasse interessierte sie sehr. Für die Erfahrenen war es eine Offenbarung, z. B. eine neue Art zu entdecken, wie man Gipskartonplatten mithilfe eines Knauf Bandes zusammenbringen kann. Dies war auch bei Marek der Fall, der oft mit der Innenausstattung von Velux-Fenstern konfrontiert wurde und bedauerte, dass er dies nicht schon früher gewusst hatte. Man muss dazu sagen, dass ihnen alle Besonderheiten der Diamantplatte gut erklärt worden waren. Eine Erfahrung, von der alle die ganze Woche über begeistert waren.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Les Centres de Compétences GTB/PAR sont à la recherche de formateurs techniques freelances dans différents domaines. Rendez-vous dans la rubrique Carrière !
Die GTB/PAR Kompetenzzentren suchen nach freiberuflichen technischen Ausbildern in verschiedenen Bereichen. Besuchen Sie die Rubrik Rekrutierung!

X